"Die ganze Behandlung war schmerzfrei"  Lesen Sie mehr >

Erfolgsrate

6 Fakten über die Entwicklung der Sofortbelastungs-Implantologie von Dr. Stefan Ihde

 

dr-stefan_ihde

  1. 1. Feste Zähne innerhalb von maximal drei Tagen.
  2. 2. Die klinische Erfolgsrate liegt bei annähernd 100%
  3. 3. Mehr als 20.000 Implantationen durchgeführt von Dr. Stefan Ihde
  4. 4. Patienten aus über 40 Ländern wurden behandelt.
  5. 5. 100 % der Patienten wurden ohne Knochenaufbau behandelt.
  6. 6. Selbst Patienten mit Diabetes oder Osteoporose und schwere Raucher wurden mit derselben Erfolgsrate behandelt.

Dr. Stefan Ihde, Wissenschaftler im Bereich der dentalen Implantologie
Head of Dental Implants Faculty der International Implant Foundation, München, Deutschland

 

 

“Für mich beginnt Implantologie dort, wo andere aufgegeben haben.”

 

Die Lebensdauer für herkömmliche zahnärztliche Implantatsysteme erscheinen im normalen, gesunden Knochen relativ hoch. Aber diese Herangehensweise hat wesentliche Nachteile, darunter hohe Kosten, die Ansammlung chirurgischer Risiken und erhebliche Verzögerung bis zur Belastung. Der gesamte behandlungsprozess ist anfällig für Periimplantitis, eine gefährliche Infektion, die in vielen Fällen auftritt und zur Abstoßung der Implantate oder deutlichem Verlust an Lebensqualität der betroffenen Patienten führt. Bestimmte Patienten-Untergruppen sind gar einem erhöhten Risiko des Abstoßens ausgesetzt. Insbesondere Patienten mit kompromittierter Knochenqualität und -quanität stellen für zahnärztliche Implantologinnen und Implantologen eine deutliche Herausforderung dar. Die Methode der Strategischen Implantologie mit Sofortbelastung, entwickelt durch ein Team von erfahrenen Implantologen unter Leitung von Dr. Stefan Ihde, hat diese Limitierungen erfolgreich in Angriff genommen. Das Ergebnis dieser vereinten Kräfte ist ein neues Verfahren der dentalen Implantologie, welches weitaus einfacher und sicherer ist. Es ist inzwischen in vielen Ländern der Welt bekannt.

Was Strategische Implantologie mit Sofortbelastung definiert, ist das vollständige Fehlen von Knochenaufbau-Prozessen kombiniert mit Implantaten und Zubehör, welche speziell zum Zweck des Verankerns im stabilen kortikalen Knochen entworfen wurde. Kortikaler Knochen verfügt über sehr viel bessere mechanische Eigenschaften und existiert in adäquaten Mengen in praktisch jedem Patienten und jeder Patientin. Sofortbelastungsimplantate in den kortikalen Knochen einzufügen ermöglicht eine schnelle Behandlung mit erheblich weniger Komplikationen, da die Hauptursache der Probleme bei konventioneller Implantologie vollständig umgangen werden. In herkömmlichen Methoden häufig vorkommende Infektionen sind in der Sofortbelastungsimplantologie effektiv nicht existent, sogar bei an Begleiterkrankungen Leidenden, deren Verfassung üblicherweise Infektionen exazerbieren und Behandlungsmöglichkeiten massiv einschränken. Dies resultiert in einer absolut unerreichten Erfolgsrate von 98,2%.

Individueller Fall-Erfolg hängt – mehr als alles andere – von der Erfahrung der Behandler ab. Die Nachfrage an Strategischer Implantologie mit Sofortbelastung steigt jedes Jahr.

 

award

Der erste Präsident der Ukraine, Herr L.M. Kravchuk, ernannte im Dezember 2011 Dr. Ihde in Dankbarkeit für die Durchführung des 1. Kongresses für kortikale Osseointegrtion zum “Ehrenbotschafter der Ukaine”.